Show "Abenteuer Weltumrundung" in Kurtscheid war voller Erfolg

Die Tourneecrew von Fly & Help hatte die Wiedhöhenhalle in Kurtscheid faktisch in einen Kinosaal verwandelt, damit die zweite Tourneeveranstaltung 2019 von rund 30 Aufführungen im In- und Ausland für „Abenteuer Weltumrundung“ professional ablaufen konnte.

Über 200 Gäste ließen es sich nicht nehmen, den zeitweilig emotionalen und durchgehend sehr beeindruckenden Schilderungen zu den Bildern und Filmaufnahmen von Reiner Meutsch zu folgen.

Die Abenteuer dieser Weltumrundung wurden für die Gäste dabei förmlich spürbar! Die Untermalung mit Songbeiträgen der Sängerin Yma Amerika (bekannt aus König der Löwen) versetzte das Publikum in die richtige Stimmung. Der Überflug über die Anden, begleitet von einem Panflötensolo eines Tour-Künstlers aus Südamerika wurde so zu einem Genuss. Aber auch seine konzertante Flötenbegleitung zu den wunderschönen Natur Aufnahmen, ließ die Gäste vor Begeisterung schwärmen. Künstlereinlagen eines Duos aus Afrika zeigten mehrfach akrobatische Höchstleistungen. Die Tourneegäste quittierten es jeweils mit viel Applaus.

Zur Pause bot das Fly & Help – Team einen reichhaltigen Souvenirshop, der starkes Interesse auf sich zog. Reiner Meutsch schrieb so manche Widmung in die begehrten Bildbände und reichte gemeinsam mit Kollegen CD `s und andere Souvenirs der Tour über die Theke.

Die Aktiven des Musik-vereins Harmonie Kurtscheid e.V., die für die Veranstaltung als Partner für viele Dinge fungierten, sorgten ebenfalls für einen reibungslosen Ablauf. Der Hallenwart, auch als Caterer unterwegs, verpflegte die „Mannschaft“ und sorgte für einen Imbiss der Gäste. Die Gemeinde stellte dem Veranstalter im Dienste des guten Zweckes die benötigten Räumlichkeiten.

Nicht nur gegen Ende der zweiten Halbzeit konnten sich die Anwesenden von den zahllosen Projekten (Bau von Schulen und anderen Einrichtungen) ein Bild machen. Fly & Help mit Reiner Meutsch an der Spitze hat seit Beginn der Stiftungsarbeit bis jetzt schon ungeheure Leistungen in dieser äußerst wichtigen Entwicklungshilfe erbracht! Der Bau von 400 Schulen und anderen Einrichtungen, die durch Fly & Help zu Stande kamen und kommen, dürfte sehr bald überschritten werden! Nicht zu reden von der Versorgung notleidender Kinder. Auch die Bundesregierung würdigt die lobenswerte Initiative!

Um das alles zu ermöglichen, tragen nicht zuletzt die aus der Tournee und weiteren Aktivitäten generierten Spenden maßgeblich bei! Zum Ende der Veranstaltung erhielten Reiner Meutsch, sein internationales Künstlerteam, und seine Tour-Crew langanhaltenden Beifall!

Die Besucher waren sich einig: Heute haben wir einen ganz besonderen Abend mit Reiner Meutsch erlebt und die Arbeit von Fly & Help besser kennen gelernt.

Bild Plakat